Abschnitt 2EinsätzeTechnischer Einsatz

Schwerer Verkehrsunfall auf der B50

Beitrag von:

Die Feuerwehr Mattersburg wurde am 20.12.2022 gemeinsam mit der Feuerwehr Walbersdorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B50 Höhe Ausfahrt Walbersdorf alarmiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Ein Fahrzeug wurde dabei umgestoßen und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Die Lenkerin wurde dabei im Fahrzeug eingeschlossen, wodurch ein selbstständiges Verlassen des PKW nicht mehr möglich war. Die Feuerwehr Mattersburg führte daraufhin in Absprache mit dem Rettungsdienst die Menschenrettung durch. Das Dach wurde daraufhin mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgerät und einer Säbelsäge geöffnet. Anschließend wurde die verletzte Person schonend aus dem Wrack gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Nachdem die Polizei die  Unfallstelle freigegeben hatte, wurde das Auto mit dem Kran auf das Abschleppplateau verladen und von der Unfallstelle verbracht.

Die Feuerwehr Mattersburg stand mit 18 Mitgliedern rund eineinhalb Stunden im Einsatz. Wir bedanken uns bei den Kameraden aus Walbersdorf, dem Rettungsdienst und der Polizei für die reibungslose Zusammenarbeit!

Neueste Beiträge

Archiv

Ähnliche Beiträge
AktuellesVeranstaltungen

Bezirksfeuerwehrtag 2024

Am Sonntag, den 18.02.2024 fand der diesjährige Bezirksfeuerwehrtag des Bezirksfeuerwehrkommandos Mattersburg im Gemeindesaal in Pöttsching statt. Im Beisein des Landesfeuerwehrkommandanten…