Abschnitt 4BrandeinsatzEinsätze

Gebäudebrand in Forchtenstein

Beitrag von:

In den frühen Mittagsstunden des 27. Dezembers wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Forchtenau zu einem Zimmerbrand in die Höhenstraße alarmiert. 

Vor Ort stieg bereits starker schwarzer Rauch auf und das Haus stand in Vollbrand. Umgehend wurde mit den Löscharbeiten unter schwerem Atemschutz begonnen. Um die Wasserversorgung sicherzustellen bzw. genügend Atemschutzgeräteträger zur Verfügung zu haben, wurden weitere Feuerwehren aus dem Bezirk nachalarmiert. 

Während der erste Trupp unter Atemschutz mit einem gezielten Außenangriff begonnen hatte, wurde hinter dem Haus eine Person mit schweren Verletzungen aufgefunden. Die Person wurde umgehend gerettet und mit dem Notarzthubschrauber nach Graz geflogen. 

„Brand aus“ konnte nach vielen mühsamen Stunden um 15 Uhr gegeben werden. Anschließend wurden weitere Nachlöscharbeiten bis in die Abendstunden durchgeführt. Das Gebäude wurde durch den Brand vollständig zerstört und ist somit nicht mehr bewohnbar. 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Blaulichtorganisationen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Im Einsatz standen:

  • Freiwillige Feuerwehr Forchtenau
  • Freiwillige Feuerwehr Mattersburg
  • Freiwillige Feuerwehr Wiesen
  • Freiwillige Feuerwehr Bad Sauerbrunn
  • Freiwillige Feuerwehr Neustift an der Rosalia
  • Rotes Kreuz Mattersburg
  • Polizei

Neueste Beiträge

Archiv

Ähnliche Beiträge
AktuellesVeranstaltungen

Bezirksfeuerwehrtag 2024

Am Sonntag, den 18.02.2024 fand der diesjährige Bezirksfeuerwehrtag des Bezirksfeuerwehrkommandos Mattersburg im Gemeindesaal in Pöttsching statt. Im Beisein des Landesfeuerwehrkommandanten…