AktiveBewerbe

Funkleistungsabzeichen in Gold

Am Samstag, den 18.03.2023 stellten sich zahlreiche Feuerwehrleute aus dem ganzen Burgenland dem Funkleistungsabzeichen in Gold. Unter anderem waren auch Teilnehmer aus dem Bezirk Mattersburg vertreten und konnten ihr Wissen unter Beweis stellen.

Diese Leistungsprüfung umfasst verschiedene Disziplinen, wie Kartenkunde, einen Unterricht zu einem Funkthema halten und Arbeiten in der Einsatzleitung, welche von den Teilnehmern positiv absolviert werden müssen. 

Das Funkleistungsabzeichen in Gold ist die höchste Auszeichnung, welche im Bereich des Funkens erhalten werden kann. Mit dem Erwerb dieses Abzeichens bewiesen die Teilnehmer, dass sie in der Lage sind, in stressigen Situationen die richtige Entscheidung zu treffen, aber auch neue „Funker“ ausbilden können.

Nach intensiver Vorbereitung konnten alle drei Teilnehmer, OBI Michael Spuller (FF Forchtenau), BM Daniel Frenner (FF Forchtenau) und BM Paul Nik (FF Walbersdorf) aus dem Bezirk Mattersburg das Funkleistungsabzeichen in Gold erwerben.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Mattersburg gratuliert allen Teilnehmern zur bestandenen Leistungsprüfung und bedankt sich an dieser Stelle auch beim Bezirksfeuerwehrkommandanten-Stellvertreter BR Gernot Gruber für die gute Vorbereitung der Teilnehmer.

Neueste Beiträge

Archiv

Ähnliche Beiträge
AktuellesVeranstaltungen

Bezirksfeuerwehrtag 2024

Am Sonntag, den 18.02.2024 fand der diesjährige Bezirksfeuerwehrtag des Bezirksfeuerwehrkommandos Mattersburg im Gemeindesaal in Pöttsching statt. Im Beisein des Landesfeuerwehrkommandanten…