Feuer und Flamme 001Der ORF, präsentiert ab dem 27.September 2019, in neues Sendeformat, nicht nur für interessierte „Feuerwerker“. Im spielerischen Wettkampf stellen freiwillige Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen ihr Können unter Beweis.

Das Team besteht aus zwölf Kandidaten, aufgeteilt auf zwei Gruppen. In acht Folgen, werden dann jeweils drei feuerwehrspezifische Aufgaben zu lösen sein. Eine Fachjury bewertet die Leistungen der Teams und der einzelnen Feuerwehrmitglieder. Zu den Bewertungskriterien zählen nicht nur Schnelligkeit und Stärke, sondern vielmehr Taktik, Teamgeist, zwischenmenschliche Interaktionen und Problemlösungskompetenz. Wer nach den acht Ausgaben die Nase vorne hat, erhält für die eigene freiwillige Feuerwehr ein Preisgeld von insgesamt 50.000, -- Euro.

Der Drehort für diese Serie, ist das Sicherheitszentrum der Niederösterreichischen Feuerwehren, in Tulln.  Ein idealer Ort, um die geforderten Szenarien realgetreu und unter Einsatzbedingungen abarbeiten zu können.

Der ORF möchte mit diesem Format - Respekt, Anerkennung und ein Dankeschön, an alle ehrenamtlichen Feuerwehrmitglieder sagen und zum Ausdruck bringen, wie wichtig der freiwillige Einsatz für unsere Gesellschaft ist. Unter anderem, ist auch eine spannende und aktionsreiche TV-Challenge daraus entstanden, die jeden Zuschauer in ihren Bann ziehen wird.

Nebenbei gesagt, ist auch eine Kandidatin aus dem Burgenland dabei. Anja Schriffl, ist Hauptfeuerwehrfrau bei der Freiwilligen Feuerwehr Rust am See und möchte stellvertretend für ihre Kameraden, das Preisgeld in die burgenländische Gemeinde holen.

 

Feuer und Flamme 001

 

Feuer und Flamme 002

Quelle: tv.orf.at

Bildmaterial: ©ORF/Roman Zach-Kiesling

   

Termine des BFKDO Mattersburg

   

Aktuelle Einsätze im Burgenland

   
© 2016 - BFKDO Mattersburg