2021 03 27 BLP Gold 044Starke Leistungen zeigten am 27.03.2021 die Feuerwehrkameraden aus dem Bezirk Mattersburg um das begehrte Branddienstleistungsabzeichen der Stufe 3 in Gold.

Unter den strengen Augen des Bewerter-Teams mussten die Teilnehmer ihr Können und Wissen in der Brandbekämpfung unter Beweis stellen. Ziel ist es Handgriffe und Abläufe zu festigen, die unter Realbedingungen „sitzen“ müssen. Bevor es in den praktischen Teil ging, beantworteten die Teilnehmer Fachfragen, und absolvierten die Gerätekunde. Die einzelnen Positionen innerhalb der Gruppe wurden ausgelost. In der höchsten Stufe dieser Leistungsprüfung müssen vier Einsatzübungen vorbereitet und entsprechend der Ausbildungsrichtlinien abgearbeitet werden. Die Gruppe bewältigte einsatzmäßig einen Schnellangriff unter Vornahme eines Hochdruckrohrs, zeitgleich rüstete sich ein Atemschutztrupp aus und begann die Brandbekämpfung mittels Schaumangriff. Im Anschluss der bestandenen Leistungsprüfung durfte OBR Adolf Binder, stellvertretend für das Bezirksfeuerwehkommando Mattersburg, die begehrten goldenen Abzeichen überreichen. Bemerkenswert ist es, dass im Feuerwehrbezirk Mattersburg derzeit nur zehn Kameraden die höchste Ausbildungsstufe, in diesem Bewerb, ihr Eigen nennen können.

Das Bezirksfeuerwehrkommando gratuliert den Kameraden

  • ABI Richard Resch
  • ABI Jürgen Pilles
  • HBI Thomas Dienbauer
  • HBI Markus Maierhofer
  • OBI Christoph Aminger
  • OBI Christian Sieber
  • BI Andreas Pollak

zu den gezeigten Leistungen.

Nachdem die „Goldenen“ ihre Prüfung abgelegt hatten, ging es nahtlos mit den Bewerben in den Branddienstleistungsstufen 1 + 2 – Bronze/Silber weiter. Top motiviert stellte sich hier auch unser Bezirksfeuerwehrkommandant, OBR Adolf Binder, mit seinen „alten Hasen“ den Anforderungen der Stufe 1. Die Altersgruppe überzeugte das Prüfer-Team in Punkto Leistung und Genauigkeit und legte den jungen Kollegen eine Fabelzeit, fehlerfrei, vor.Insgesamt stellten sich 40 Kameraden*innen der Feuerwehr Mattersburg den Prüfungsvorgaben und konnten am Ende des Tages die weiße Fahne hissen.In einer Brandrede gratulierte OBR Adolf Binder allen Teilnehmern zu den gezeigten Leistungen. „Ich bin überwältigt von der hohen Teilnehmeranzahl. Es ist nicht selbstverständlich, dass so eine große Gemeinschaft über Wochen ihre Freizeit investiert, um kameradschaftlich ein gemeinsames Ziel zu erreichen“, so OBR Binder. Landesrätin und designierte Bürgermeisterin von Mattersburg, Claudia Schlager, schloss sich den Worten an und zollte ihren Respekt vor den gezeigten Leistungen.

 

2021 03 27 BLP Gold 004

 

2021 03 27 BLP Gold 006

 

2021 03 27 BLP Gold 027

 

2021 03 27 BLP Gold 028

 

2021 03 27 BLP Gold 036

 

2021 03 27 BLP Gold 044



   

Termine des BFKDO Mattersburg

   

Aktuelle Einsätze im Burgenland

   
© 2016 - BFKDO Mattersburg