2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 036Spitzenleistungen erbrachten die Florianis dieses Jahr bei den Bezirkswettkämpfen in Antau, Bezirk Mattersburg. Dabei traten nicht nur Burgenländische Wehren zu dem Bewerb an, auch konnte Bewerbsleiter BR Adolf Binder Gästewehren aus dem angrenzenden Bundesland Niederösterreich begrüßen.

Der Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb oder auch der Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze bzw. Silber findet einmal jährlich statt. Die Bewerbsgruppen messen sich in zwei Disziplinen um den Bezirkssieg. Beim Löschangriff heißt es genau zu arbeiten, um die Saugschläuche in Windeseile zu kuppeln und den Saugkopf schnellst möglich in die fiktive Saugstelle zu legen. Auf der anderen Seite der Tragkraftspritze, wirbelt der Angriffstrupp um eine Angriffsleitung, bestehend aus zwei B-Schlauchlängen, zum Verteiler herzustellen. Rasch werden dann noch zwei C- Angriffsleitungen zum Brandobjekt verlegt. Wenn der Befehl „Wasser marsch“ ertönt, wird die Zeit von den Bewertern gestoppt. Die zweite Disziplin ist der Staffellauf, wo die Gruppen, im Sprint, 400m zurücklegen müssen. Die Summe aus beiden Stationen, korrigiert um die Anzahl der Fehler, ergeben dann das Endergebnis der jeweiligen Gruppen. Es handelt sich hierbei um einen Teambewerb, wo jeder Handgriff auf einander abgestimmt ist und passen muss, um vorne mit dabei zu sein. Manche Gruppen bereiten sich das ganze Jahr hindurch auf diesen Bewerb vor!

Auch heuer konnten wieder Top Zeiten von den Wehren des Bezirkes errungen werden. Die schnellste Zeit erzielte dabei die FF Baumgarten 1, im Bewerb Bronze, mit unglaublichen 34,4 Sekunden, jedoch mit einem kleinen „Wermutstropfen“ von 20 Fehlerpunkten. Somit erreichte die Gruppe den zweiten Platz in dieser Wertung, nach Draßburg 1, in einer Zeit von 41,32 Sekunden ohne Fehler beim Löschangriff. Den dritten Platz erreichte Pöttsching 1 mit 53 Sekunden fehlerfrei.

In der Disziplin „Silber“, wo die einzelnen Positionen innerhalb der Gruppe „gezogen“ werden, erreichte dann doch die Gruppe Baumgarten 1 den Ersten Platz, mit einer sehr guten Zeit von 42,8 Sekunden und zehn Fehlerpunkten, gefolgt von Pöttsching 1, mit 60,59  Sekunden, ebenfalls zehn Fehler.

Rang drei erreichte Draßburg 1, mit einer Zeit von 57,10 und 25 Fehlern. In der Addition der Bewerbe Bronze und Silber, erhielt Baumgarten 1 die meisten Punkte und ist somit Gewinner des diesjährigen Wanderpokals des Bezirks Mattersburg.

Unsere Gäste aus Niederösterreich unterstrichen ihre Vormachtstellung in diesem Bewerb und legten eine Fabelzeit von 32,5 Sekunden auf den Rasen, fehlerfrei, in der Disziplin Bronze. Rang Zwei erreichte die Gruppe Leithaprodersdorf 1, ebenfalls mit einer Spitzenzeit von 36,30 Sekunden fehlerfrei beim Löschangriff. Gefolgt von Steinbrunn 1, in einer Zeit von 39,04 Sekunden mit fünf Fehler. Die ersten drei Gruppen erreichten somit eine Zeit jeweils unter 40 Sekunden, wirklich bemerkenswert.

In der Wertung Silber drehte sich die Platzierung – Leithaprodersdorf 1 erreichte den ersten Platz, in einer Zeit von 38,30 Sekunden fehlerfrei, gefolgt von Klingenbach 1, mit 38,85 Sekunden und zehn Fehlerpunkten. Kroatisch Geresdorf belegte den dritten Rang, mit 49,2 Sekunden.

Die Damengruppe, Antau 2, Bezirk Mattersburg, erreichte in der Wertung Damen Bronze, den ersten Platz, in einer sehr guten Zeit von 60,96 Sekunden, fehlerfrei.

Mit diesen Ergebnissen sind die Wehren aus unserem Bezirk sehr gut vorbereitet und werden somit auch auf Landesebene eine ausgezeichnete Platzierung erreichen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die ausrichtende Wehr FF Antau, für die ausgezeichnete Organisation der Bezirksfeuerwehrwettkämpfe 2019.

BR Adolf Binder beendete den Bewerb mit dem einholen der Bewerbsfahne. Durch die Teilnahme hoher Vertreter aus Politik und Feuerwehr, welche den Stellenwert der Feuerwehr innerhalb unserer Gesellschaft bekräftigten, erhielt die Veranstaltung einen eindrucksvollen Rahmen.

BR Binder bedankte sich bei –

  • Gézar Molnar Landtagsabgeordneter Klubobmann (FPÖ)
  • Christoph Zarits Abgeordneter zum Nationalrat (ÖVP) 
  • Adalbert Endl Bürgermeister Antau
  • OBR Adolf Binder sen. Bezirkskommandant Mattersburg   
  • Hochrangige Stabsmitglieder des Bezirksfeuerwehrkommandos Mattersburg

für ihr Kommen.

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 004

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 006

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 009

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 034

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 036

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 058

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 060

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 089

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 090

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 098

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 101

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 106

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 116

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 127

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 130

 

2019 06 22 Bezirksbewerb Aktiv 2019 148

   

Termine des BFKDO Mattersburg

   

Aktuelle Einsätze im Burgenland

   
© 2016 - BFKDO Mattersburg