FJLA Gold 2017 129Am 14. Oktober 2017 wurde im Landesfeuerwehrkommando Burgenland der 5. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold abgehalten.


99 Teilnehmer – Mädchen und Burschen im Alter zwischen 15 und 16 Jahren - stellten sich dem Bewerb und konnten das begehrte Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold erwerben. Im Rahmen der „Überreichung der goldenen Leistungsabzeichen“ würdigen Landeshauptmann Hans Niessl und Landesfeuerwehrkommandant Ing. Alois Kögl die Leistungen der Jugendlichen. Ihr Dank galt aber auch den Feuerwehren, im Besonderen den Jugendbetreuern auf Orts-, Abschnitts- und Bezirksebene, die die Jugendlichen in den vergangenen Jahren bei den verschiedenen Wissenstests und bei den Leistungsbewerben auf den Bewerb um das FJLA in Gold vorbereitet haben. Besonders erfreulich war, das alle 99 Teilnehmer die Prüfungen bestanden haben, und die weiße Fahne gehisst werden konnte.

Aus dem Bezirk Mattersburg stellten sich 10 Teilnehmer den Bewertern in 8 Stationen.

FF Antau:
ZARITS Barbara
NABINGER Peter
 
FF Drassburg:
MÜLLNER Bernd
ILLEDITS Sebastian
 
FF Krensdorf:
BIEDERBECK Thomas
DORNER Florian
 
FF Mattersburg:
HUBER Mario
 
FF Schattendorf:
PINTER Martin
NUSSBAUMER Nico
OSTERMAYER Andreas

Wir gratulieren allen Teilnehmern recht herzlich zu der tollen Leistung!

Der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold wird als Einzelbewerb durchgeführt und umfasst folgende Aufgaben:
• Drei Übungen „Brandeinsatz“
• Zwei Übungen „Technischer Einsatz“
• Erste Hilfe
• Planspielaufgaben „Die Gruppe im Einsatz“
• Fragen

Kurzbeschreibung der einzelnen Stationen:

Übungen „Brandeinsatz“ – Übung 1:
Erkennen und Zuordnen von Geräten für den Brandeinsatz auf einem Aufgabenfeld.
Zahlreiche Vorbereitete Ausrüstungsgegenstände müssen innerhalb einer Zeitvorgabe den Bereichen Geräte für die Wasserentnahme – Geräte für die Wasserförderung – Geräte für die Wasserabgabe und Zubehör/Kupplungen zugeordnet werden.

Übungen „Brandeinsatz“ – Übung 2:
Diese Übung besteht aus zwei Teilen. Zuerst muss eine Angriffsleitung (2-C-Schläuche und 1 C-Strahlrohr) vom Verteiler weg richtig ausgelegt werden. Bei dieser Übung arbeiten zwei Bewerber gleichzeitig als Angriffstrupp. (Bewertet wird selbstverständlich jeder Bewerber einzeln, nur für seine Tätigkeiten)
Als zweiter Teil ist die im ersten Teil ausgelegte Angriffsleitung zum Aufziehen in ein Obergeschoß vorzubereiten. Beide Teilnehmer müssen an der Angriffsleitung einen Kreuzklank mit halbem Schlag richtig anlegen.

Übungen „Brandeinsatz“ – Übung 3:
Bei dieser Übung muss von 5 Bewerbern gemeinsam eine Saugleitung von einer Wasserentnahmestelle zu einer TS hergestellt werden. Dabei sind die Vorschriften des Fachschriftenheftes 2 „Ausbildungsvorschrift für die Löschgruppe, die Tanklöschgruppe, den Tanklöschtrupp und den Löschzug“ zu berücksichtigen. Die Bewerber ermitteln per Los ihre Position, Wassertruppführer, Wassertruppmann, Schlauchtruppführer, Schlauchtruppmann bzw. Maschinist.
Auch hier wird natürlich nur jeder Bewerber für seine eigenen Tätigkeiten bewertet.

Übungen „Technischer Einsatz“ – Übung 1:
Zuordnen von Kärtchen zu den Geräten für den technischen Einsatz auf einem Aufgabenfeld bzw. Tisch. Dabei sind die Geräte zu benennen.

Übungen „Technischer Einsatz“ – Übung 2:
Absichern einer Unfallstelle im Ortsgebiet. Dabei sind die Einsatzfahrzeuge und ein Unfallfahrzeug vorbereitet. Der Bewerber muss mit den vorgegebenen Gerätschaften die Unfallstelle richtig absichern.

Erste Hilfe:
Aus dem Bereich der ersten Hilfe sind folgende Bereiche abzudecken:
Durchführung der stabilen Seitenlage.
Erklärung der lebensrettenden Sofortmaßnahmen.
Anlegen eines Druckverbandes

Planspielaufgaben „Die Gruppe im Einsatz“
Bei dieser Aufgabe sind auf vorgebenden Planspielaufgaben (z.B. Löschangriff von Hydranten mit TS und 2 C-Rohren) die einzelnen Gruppenmitglieder der „Löschgruppe“ zu benennen. Weiters ist noch ein Lückentext zum Thema „Technischer Einsatz“ auszufüllen.

Fragen:
Aus einem vierzig Fragen umfassenden Katalog sind zehn Fragen zu ziehen und zu beantworten.

 

   

Termine des BFKDO Mattersburg

   

Aktuelle Einsätze im Burgenland

   
© 2016 - BFKDO Mattersburg